Finn Ole Heinrich

17 11 2012

Finn Ole Heinrich und das unsortierte Orchester aus Oldenburg beim internationalem Literaturfestival in Berlin. Mit Bohrmaschine, Termoskannen, Maultrommeln, einer heulenden und einer Dekupiersege, die live den Abspann einspielt, mischt sich Klang- mit Wortwelt zu einem lebendigem Literaturformat. Eine Symphonie aus Wort und Klang. Die vertonte Geschichte handelt von Jaromir, der einen Helm trägt. Er wohnt bei seiner Oma und hat eine Lieblingsserie, der Vater ist tot und seine Mutter unkonventionell, also nicht wie man sich eine Mutter vorstellt.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: